Neville Goddard – Das Gebot und die Verheißung

15,95 

Autor: Neville Goddard
Trackanzahl: 16
Laufzeit: 03:26:00
Veröffentlichung Hörbuch: 2020

Dieses Hörbuch beinhaltet die deutsche Übersetzung eines Buches von Neville Goddard.

Originaltitel: The Law and the Promise

Übersetzt: Das Gebot und die Verheißung

Dieses Hörbuch möchte Ihnen anhand wahrheitsgemäßer Begebenheiten aufzeigen, wie die Realität durch die Vorstellung erschaffen wird. Sobald der Mensch das Rätsel der Vorstellungskraft gelöst hat, hat er auch das Geheimnis der Kausalität entdeckt. Dieses Geheimnis lautet: Die Realität wird durch die Vorstellungskraft geschaffen.

Der Mensch, dem bewusst ist, was er sich vorstellt, weiß deshalb auch, was er erschafft. Er erkennt mehr und mehr dass das Schauspiel des Lebens auf der Bühne der Vorstellung und nicht physisch – aufgeführt wird. Unsere Welt ist eine Welt der geistigen Vorstellung. Wenn Sie versuchen, äußere Umstände zu verändern, bevor Sie Ihre inneren Vorstellungsbilder ändern, kämpfen Sie gegen die Natur der Dinge an. Eine dauerhafte äußere Veränderung kann es nur geben, wenn zuerst eine innere Veränderung der Vorstellungswelt stattgefunden hat!

 

Kapitelübersicht:

Vorwort
Kapitel 01 – Die Vorstellung führt zur Realität
Kapitel 02 – Darin verweilen
Kapitel 03 – Das Rad zurückdrehen
Kapitel 04 – Erdichtung gibt es nicht
Kapitel 05 – Raffinierte Einfädelung
Kapitel 06 – Visionäre Launen
Kapitel 07 – Stimmungen
Kapitel 08 – Durch die Glasplatte spähen
Kapitel 09 – Sich hineinbegeben
Kapitel 10 – Was nicht erscheint
Kapitel 11 – Der Töpfer
Kapitel 12 – Geistige Verhaltensweisen
Kapitel 13 – Banalitäten
Kapitel 14 – Der schöpferische Augenblick

Autor

Neville Goddard

Neville Lancelot Goddard (1905 – 1972) war einer der einflussreichsten neuzeitlichen Denker, der mystische und metaphysische Wahrheiten verständlich erklärte. Auf der Insel Barbados geboren, kam er 1922, im Alter von siebzehn Jahren, nach New York, um Tanz- und Schauspielunterricht zu nehmen. 

Einige Jahre später lernte er einen Lehrer Namens Abdullah kennen und studierte unter seiner Anleitung unter anderem die Kabbala und das Christentum. Daraufhin begann Neville Vorträge über metaphysische Themen zu halten.

In Hunderten von Vorträgen von circa einer Stunde Dauer sowie in zehn Büchern erklärte er das göttliche Wesen auf der Basis der Bibel.

Neville lehrte, dass Gott kein Wesen im Außen ist, sondern sich im Menschen selbst befindet. Mit “Gott” meinte er die menschliche Vorstellungskraft.

 

Hörprobe

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Warenkorb
Nach oben scrollen